Foto: © Alexandra Schweikart & Christopher Igel

Samstag & Sonntag 14:00 bis 17:00

Geht das noch oder muss das weg? 
Ein Workshop mit Alexandra Schweikart
& Christopher Igel

Worum geht's?:
Klettermaterial wie Gurt, Bandschlingen und Karabiner zählen zur persönlichen Schutzausrüstung, die uns im schlimmsten Fall vor Absturz und Tod bewahren sollen. Wir erklären euch, wie lange Klettermaterial hält, worauf man bei der Überprüfung achten sollte und wann ihr die alten Sachen entsorgen müsst. Im Workshop überprüfen wir euer mitgebrachtes Kettermaterial gemeinsam und zeigen euch, wie man es reinigt und pflegt.

Bringt also eure Sachen mit (Gurte, Helme, Karabiner, Bandschlingen, Sicherungsgeräte, Cams, Keile, Expresschlingen usw.)! 

Wir starten um jeweils um 14:00 mit einem kleinen Vortrag im Seminarraum, weiter gehts dann um 14:30 im Außengelände mit dem praktischen Teil.

Achtung: Leider haben wir aufgrund der Corona-Auflagen insbesondere für den Vortrag im Seminarraum nur eine stark begranzte Anzahl an Zuschauerplätzen! 

Die Referenten:

Alexandra ist promovierte Chemikerin und Alpinwissenschaftlerin. Während ihrer Forschung beschäftigte Sie sich mit Oberflächenstrukturen, auf Nano Ebene: das entspricht in etwa der Leistengröße, die sie beim Klettern noch im Stande ist zu halten. Später wechselte sie in die Textilforschung und setzt ihr dort gewonnes Wissen heute für wissenschaftlich fundierte Tests für  Bergliteratur und Gutachten ein. Das Trad-Kletter Ass ist ausgebildete Kletterathletik-Trainerin und staatlich befugte Sportkletterlehrerin. Egal ob beim Bouldern oder Klettern, für Einsteiger oder Profis, in der Halle oder den Fels, Sportklettern oder Tradklettern, Einseillängen oder Bigwall Klettern: Alex wird es euch beibringen können!  Für eure Sicherheit innerhalb und auserhalb unserer Kurse blickt sie mit einem geschulten Blick auf euer Equipment; das könnt Ihr auch einmal im Jahr zu Alex als PSA Sachkundige schicken.

Christopher ist Master in Life Science : klingt wie Life Style, hat aber mit Biologie und Umwelt zu tun. Weil ihm das zu wenig war hat er ein Duales Studium mit Zweitfach Klettern durchgeführt und ist heute professioneller Routenschrauber, hat einen Trainer B Hochtouren Schein des DAV und gibt Kletter-und Boulderkurse an seinen eigenen gesetzen Routen und Boulderproblemen. Christophers Spezialität beim Routenschrauben sind moderate Publikumsrouten und Kinderrouten, streng geht aber natürlich auch. Als Sachkundiger für persönliche Schutzausrüstung macht er sich regelmäßig bei seinen Freunden unbeliebt indem er ihr 10++ Jahre altes Equipment aussortiert. Wenn er nicht arbeitet reist er gerne zum Tradklettern rund um den Globus oder veranstaltet mit Alexandra Events und Vorträge.

www.grip-research.eu

LEW
Ustersbacher
DAV Kletterzentrum Augsburg
Edelrid
fritz kola